Sonntag, 29. Juni 2014

Inges Birnen- Kirsch-Kuchen

Da soll noch einmal jemand sagen aus dunklem Mehl gebackener Kuchen 
schmeckt nicht, Inge hat es jedenfalls mit Ihrer Kuchen-Kreation bewiesen...
das es schmeckt  und ich durfte mittesten....freu


wie sagt man so schön das Auge isst mit.
Zutaten:
250 g Butter
250 g Schapfenmühle Weizenmehl 1050 dunkel 
200 g Zucker 
1/2 Pck. Backpulver
50 g gem.Mandeln
3 Eier
etwas Rum oder Kirsch-Aroma
1-2 Eßl. Kakao zum Backen
Milch nach bedarf

Für den Belag:
250 gr Kirschen aus dem Glas oder frisch
4-5 Birnen aus der Dose oder frisch


der Kuchen ist sehr saftig,
Zubereitung:
Butter mit dem Zucker und den Eiern in eine große Rühr-Schüssel geben 
und mit einem Handrührgerät mischen, nach und nach Mehl mit dem Backpulver, Mandeln, die Aromen und den Kakao mit einfließen lassen, sollte der Teig zu fest sein, etwas Milch dazu geben.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen, mit den Kirschen und Birnen Garnieren.
Jetzt das Blech in die Mitte des KALTEN Backofens schieben und bei 180 Grad Umluft. oder bei O/U-Hitze 200 Grad etwa ca 45-50 Minuten backen.
  

das Mehl stammt direkt aus einer Mühle
hier in Deutschland
und kann übers Internet bestellt werden


manche Menschen haben einfach ein goldenes Händchen beim backen, 
möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich 
bei Inge für das tolle Rezept bedanken.
schapfenmuehle

Kommentare:

  1. Sieht super aus!
    Ich backe inzwischen viel mit Dinkelvollkornmehl. Ist gesünder und sättigt mehr, ist aber ähnlich wie Weizenmehl.

    Jetzt hab ich Hunger....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na, dann hoffe ich mal Du hast was Leckeres zum Naschen zu Hause, ich mache auch fast alles nur noch mit Dinkel- oder Vollkornmehlen,

      Löschen